Schulungen

weitere Infos
Folgende Schulungen finden ständig und kontinuierlich statt:

MEDIAS (Schwerpunkt: Gewichtsreduktion)
Typ 1 und 2 mit Insulin
Intensivierte Insulintherapie (ICT)
Insulinpumpentherapie (CSII)
Gestationsdiabetes
Bluthochdruck
Einzelernährungsberatungen


Strukturierte Schulungen stellen die Basis für den eigenverantwortlichen Umgang mit der Krankheit Diabetes mellitus dar. Durch den Erfahrungsaustausch der Patienten untereinander und die gegenseitige Motivation sind Gruppenschulungen sehr wichtig und hilfreich.
Um auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten eingehen zu können, werden verschiedene Schulungen regelmäßig in unseren eigenen Schulungsräumen durchgeführt. Entspechende Ausstattung steht zur Verfügung (Flipchart, Overheadprojektor, Computer/ Beamer, Videorekorder und Fernseher).



Schulungsraum

Einzelberatung

weitere Infos
Neben den strukturierten Schulungen in Kleingruppen bieten wir auch Einzelberatungen /Einzelschulungen durch Ärzte, Diätassistentinnen und Diabetesberaterinnen an. Diese Schulungseinheiten können vor, während und nach der strukturierten Schulung individuell die speziellen Probleme des Patienten zusätzlich herausarbeiten. Hierzu steht ein geeigneter Raum mit Demonstrationsmaterial zu verschiedenen Insulinspritzen, Pens, Blutzucker-messgeräten etc. zur Verfügung. Geeignetes Lehrmaterial zur Ernährung erleichtert die praxisorientierte Behandlung. Ehepartner oder andere Angehörige sind jederzeit herzlich willkommen. Patienten mit Schwangerschaftsdiabetes oder schwangere Diabetikerinnen werden ebenfalls in mehreren Einzelgesprächen geschult/beraten. Weitere Einzelberatungen können angeboten werden - Reduktionskost (Gewichtsabnahme) - Gesunde Ernährung bei Bluthochdruck - Ernährung bei erhöhten Cholesterinwerten bzw. Triglyceridwerten - Ernährung bei Nierenerkrankungen/Nierenversagen - Ernährung bei erhöhten Harnsäurewerten (Gicht) - etc. (siehe auch Lehrküche)

Einzelberatung

Lehrküche

weitere Infos
Da sich viele Fragen unserer Patienten häufig in der Praxis am einfachsten beantworten lassen, bieten wir zu den unterschiedlichsten Themen praxisorientierte Kochkurse an. Diese werden in unserer modern eingerichteten Lehrküche unter der fachkundigen Anleitung unserer Diätassistentinnen durchgeführt. Die Teilnehmer bereiten die Mahlzeiten selbständig zu und erlernen dadurch die richtige Zubereitung der Speisen für den Alltag.

Weiterhin werden ausreichend Tipps und Tricks über das „richtige Essen“ vermittelt.
Die Lehrküchenveranstaltungen bieten unseren Patienten die Möglichkeit gegenseitig Erfahrungen auszutauschen und geben Sicherheit im Umgang mit ihrem Diabetes.
Themenauswahl: gesunde Ernährung, Diabetes, Übergewicht, erhöhte Cholesterinwerte, erhöhte Harnsäurewerte, vegetarische Küche,...

Eine Gruppe beim kochen

Lehrküche

Fußambulanz

weitere Infos
Das sogenannte diabetische Fußsyndrom stellt eine schwerwiegende Komplikation einer meist langjährigen Zuckerkrankheit dar. Als Ursache findet man häufig Durchblutungs-störungen der Beine (Angiopathie) oder eine Schädigung der Nervenfasern (Neuropathie).
Meist liegt eine Kombination aus beiden vor.
Ziel unserer Fußambulanz ist es, schwer-wiegende Schädigungen durch das diabetische Fußsyndrom zu vermeiden und adäquat zu behandeln. Wir arbeiten hierbei mit Radiologen, Chirurgen und Orthopädischen Schuh-machermeistern zusammen.
Die Fußambulanz wird von unserem Praxisteam aus Ärzten,
Krankenschwestern, Diabetesberaterinnen und einer Podologin betreut.

Die Fußambulanz verfügt über eine spezielle Liege zur optimalen Lagerung während der Behandlung, ein Autoklaviergerät zur Dampfsterilisation der Instrumente und eine Auswahl geeigneter Materialien des modernen Wundmanagements, das individuell auf den Patienten abgestimmt ist.